Wettbewerbsverzerrung: Rocket Internet beschwert sich über Apple und Google

Rocket Internet beklagt sich bei der EU-Kommission über die dominierende Stellung von Apple und Google. Dabei sekundiert ihm der Streamingdienst Spotify. Die Unternehmen werfen den Internetkonzernen monopolartige Marktmacht vor.eine Beschwerde gegen Google und Apple eingereicht. Die Beschwerdeführer vermeiden es in ihrem Brief Namen zu nennen, laut Medienberichten zielt die Beschwerde allerdings recht unverhohlen auf Apple und Google.

Beklagt wird unter anderem, dass durch den Betrieb von App Stores und Suchmaschinen eine Art Monopol erzeugt werde, das es anderen Marktteilnehmern erschwere eigene Angebote erfolgreich einzuführen. Die beiden einzigen App-Kaufhäuser, die derzeit eine signifikante Relevanz aufweisen, sind Apples App Store und Googles Play Store. Die Suchmaschine, die gerade in Europa eine überwältigende Marktmacht ausübt, ist unzweifelhaft Google. Diese Akteure würden durch ihre immense Reichweite mehr als Gatekeeper, denn als Gateway fungieren.

Regulierung soll es richten

Neben rocket Internet hat sich auch der skandinavische Streamingdienst Spotify der Beschwerde angeschlossen. Sein Streit mit Apple schwelt schon lange: Der App Store-Betreiber zwingt alle Teilnehmer seines geschlossenen Ökosystems ihre Dienste so zu gestalten, dass die kostenpflichtigen Features aus den Apps heraus über das bei Apple hinterlegte Zahlungsmittel kaufen respektive buchen können. Das ist für den Nutzer bequem, kostet den Anbieter aber bares Geld.

Apple kassiert 30% Provision von jedem Geschäft, das auf seiner Plattform abgeschlossen wird. Dazu kommt, dass Apple mit Apple Music einen direkten Konkurrenten zu Spotify betreibt und Apple fraglos größere finanzielle Reserven als Spotify zur Verfügung stehen. Welches Ziel Rocket mit der Beschwerde verfolgt, ist dagegen weniger offensichtlich. Sicher ist, dass das Unternehmen zuletzt verstärkt unter Erfolgsdruck stand. Die Beschwerde verlangt, dass die EU hier regulativ tätig wird, um der Bildung möglicher Monopole entgegenzuwirken.

Leave a Comment