5 Erfolgsstrategien für Gründer und Jungunternehmer

1. Sei zielfokussiert!

Sei dir von Anfang an im Klaren darüber, was du mit deinem Business erreichen möchtest. Erfolgreiche Unternehmer sind nicht einfach nur Unternehmer, sie haben eine Vision und eine Mission. Wenn du diese für dich und dein Business definiert hast, selektiere deine geschäftlichen Aktivitäten danach, ob und inwieweit sie diesem Ziel dienen. Logischerweise solltest du, um wirklich zielfokussiert zu sein, jene Aktivitäten meiden, die diesem nicht dienen und Gelegenheiten suchen bzw. schaffen, die dir helfen, dieses Ziel zu erreichen.

2. Raus aus der Komfortzone!

Es kann durchaus sein, und das ist sogar sehr wahrscheinlich, dass du neue Wege gehen musst, um deine Ziele zu erreichen. Das heißt auch, bekannte Pfade zu verlassen. Weißt heißt das? Begebe dich auf Ebenen, von denen du meinst, das kannst du nicht und wachse über dich hinaus. Das wird umso leichter, je fokussierter du auf ein Ziel bist. Bist du schüchtern, gehe raus und schließe neue Kontakte. Ist Vertrieb nicht so ‚dein Ding‘? Gehe raus und stell dich deiner Zielgruppe vor, werde sichtbar. Du erschließt dir dadurch neue Möglichkeiten, von denen du jetzt noch nicht einmal zu träumen wagst.

3. Gib Vollgas!

Aktiviere alle deine Ressourcen und lass nichts unversucht, das dich deinem Ziel näherbringt. Zielfokussierung impliziert, dass du deine Ressourcen gezielt und selektiv einsetzt, aber du musst es zu 100 Prozent machen.

4. Glaube an dich und deine Vision!

Vor allem, wenn sich der Erfolg nicht in der geplanten Zeit einstellt, kann man schon mal an seinen Ideen und Ambitionen zweifeln. Es stimmt, als Unternehmer und Gründer kann man mit seiner Idee schon mal ‚daneben liegen‘, an der Zielgruppe oder dem Markt vorbei arbeiten. Das darf man sich auch eingestehen, denn Scheitern ist keine Schande. Aber wenn dein Bauch und deine Intuition dir sagen, du bist auf dem richtigen Weg und willst bei deiner Idee und deinem Unternehmen bleiben, glaube unbedingt an dich und deine Vision. Es gibt Unternehmer, die zum Teil Jahrzehnte an einer Idee tüffelten, bevor sie sie erfolgreich auf den Markt zu brachten. Wichtig ist jedoch, finde neue Wege, um für Kunden einen Mehrwert zu schaffen, verbessere das Produkt oder prüfe den Markt, deine Zielgruppen etc. Vielleicht ist das Ziel genau das Richtige, nur der Weg eben noch nicht.

5. Suche dir einen Mentor!

Hole dir Rat und Unterstützung von einem Mentor oder einem Coach, und zwar von einem der genau das, was du erreichen möchtest, bereits erreicht hat oder die Hürden erfolgreich gemeistert hat, die sich gerade vor dir auftun.

Du wirst sehen, wenn du diese Strategien konsequent umsetzt, wirst du viele positive Entwicklungen erkennen. Im Übrigen eignen sich diese Strategien auch für deine Karriere- und persönlichen Ziele.

Yvonne Kaiser

Yvonne Kaiser

Nach langjähriger Tätigkeit in Führungspositionen für eine der weltweit größten Airlines, hat Diplom-­Kauffrau Yvonne Kaiser ihre Leidenschaft für das Akademische Schreiben zum Beruf gemacht und ist seit 2008 als freie Autorin und Gründerin der Wissenschaftsberatung „Die wissen’s!“ sowie seit 2014 mit dem Beratungs- und Coachingunternehmen KeyConcept erfolgreich am Markt etabliert. Ihr Produktportfolio reicht von der akademischen und Unternehmensberatung, über Persönlichkeits- und Businesscoaching bis zur wissenschaftlichen und nicht wissen-­‐ schaftlichen Texterstellung für höchste Ansprüche.
Yvonne Kaiser